2014er MacBooks bald ohne Support

2014er MacBooks bald ohne Support

Ab 30.4.2022 werden alle 2014er MacBooks den Status „vintage“ erhalten. Apple stellt damit die Ersatzteilversorgung ein.

Die MacBooks der Baureihen vor 2014 werden schon länger nicht mehr mit Ersatzteilen versorgt. Ab Mai 2022 werden auch die 2014er Modelle ohne Hardware-Support sein. Apples Ersatzteillager für diese Modelle sind mittlerweile leer. Sollte es zu weiteren Hardwaredefekten kommen, kann Apple keine Teile mehr liefern. Folgende MacBooks sind betroffen:

  • MacBook Air (11″, Anfang 2014)
  • MacBook Air (13″, Anfang 2014)
  • MacBook Pro (Retina, 13″, Mitte 2014)
  • MacBook Pro (Retina 15″, Mitte 2014)

 

Apple und AASP reparieren nicht mehr

Apple-Hardware bekommt normalerweise nach sieben Jahre nach Produktionsende den Status „abgekündigt“ bzw. engl. „obsolete“. D.h. es gibt keine Original-Ersatzteile mehr, Apple und AASPs (Apple Autorisierte Service Provider) können keine Reparaturen mehr durchführen. Als „vintage“ werden Geräte bezeichnet, die länger als fünf und weniger als sieben Jahre nicht mehr produziert werden. Diese Geräte muss Apple zumindest in Kalifornien und der Türkei noch reparieren, denn hier sieht der Gesetzgeber eine längere Pflicht zum Hardwaresupport vor. In Deutschland gilt diese Ausnahme nicht.

Apple führt eine offizielle Liste für Abgekündigte und Vintage-Produkte, inklusive aller iOS-Produkte. Aber die wird offensichtlich seit 2015 nicht mehr gepflegt.

Was tun?

Wer noch eine Reparatur für die 2014er Baureihe der MacBooks benötigt, sollte sich beeilen. Ab Mai 2022 wird es für diese MacBooks keine Original-Ersatzteile mehr geben. Die Versorgung durch Drittanbieter-Ersatzteile ist schwierig, die Qualität gebrauchter Ersatzteile eher unterirdisch. Für uns als Apple Autorisierter Service Provider (AASP) gilt dann, dass wir keine Reparaturen dieser Geräte mehr durchführen können, denn als AASP verwenden wir nur Apple Original Ersatzteile.

 

 

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.