Ist nicht x86_64

Catalina 32-Bit-Apps finden

Ist nicht x86_64

Mit einer Finder-Suche kann man veraltete 32-Bit-Apps finden, die nach dem Update auf macOS 10.15 oder 11.0 nicht mehr funktionieren.

Wir hatten bereits darüber berichtet, wie man mit macOS 10.14 Mojave, 10.12 Sierra und 10.13 High Sierra vor dem Update auf Catalina oder Big Sur Apps aufspürt, die als 32-Bit-Anwendungen auf den neuen Systemen nicht mehr laufen. Die hier bei uns beschriebenen Wege zum Aufspüren dieser Programme über den Systembericht gibt es nach dem Update auf Catalina oder Big Sur jedoch nicht mehr.

32-Bit-Apps mit Finder-Suche finden

Mit Catalina oder Big Sur kann man 32.Bit-Apps über die Spotlight-Suche finden. * Suchen Sie einfach nach den Kriterien „Art ist Programm“ und „Ausführbare Architekturen“ + „ist nicht“ + „x86_64“.

32-Bit-Apps mit Catalina finden

Das Suchkriterium „Ausführbare Architekturen“ ist im Normalfall noch nicht sichtbar. Man kann bei der Spotlight-Suche jedoch mit wenigen Klicks einblenden, wenn man

  • auf das Suchkriterium klickt
  • unterhalb der eingeblendeten Suchkriterien auf „Andere …“ klickt

Dadurch bekommt man die volle Auswahl über die vorgehaltenen, im Normalfall aber versteckten weiteren Suchkriterien:

Spotlight weitere Suchkriterien einblenden

Außerdem empfiehlt es sich, im Finder-Menü „Darstellung“ die Pfadleiste einzublenden, damit man mit einem Klick auf die App sieht, wo im Dateisystem sie zu finden ist. Es spricht aber auch nichts dagegen, alle gefundenen 32Bit-Apps aus der Ergebnisliste der Suche gemeinsam zu markieren, um sie direkt in den Papierkorb zu befördern.

* Natürlich kann man die Finder-Suche nach „Ausführbare Architekturen“ + „ist nicht“ + „x86_64“ auch mit älteren Betriebsystemen ausführen.

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.