AppleCare+ lohnt sich doch

AppleCare+ lohnt sich doch

Wer sein iPhone versehentlich zerstört hat, ist mit AppleCare+ fein raus. Das iPhone X im obigen Bild wurde durch unsere Werkstatt repariert bzw. ausgetauscht. Dem Kunden wurden hierfür 99,- € berechnet.

Ohne AppleCare+ wäre für die Reparatur (bzw. Austausch) der von Apple vorgegebene iPhone Servicepreis in Höhe von 611,10 € fällig geworden.

AppleCare+ ist ein optionaler Zusatzschutz für iPhone und iPad. Neben Telefonsupport durch Experten ist ein Hardwareschutz inbegriffen, der bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung beinhaltet. Für die Reparaturen wird mit AppleCare+ jeweils eine Servicegebühr von 29 € bei Schäden am Display oder 99 € für alle anderen Schäden berechnet. Diese Reparaturen können laut den Vertragsbestimmungen für AppleCare+ beim iPhone bis zu

Fairerweise muss man sagen, dass die Notwendigkeit von Zusatzversicherungen wie AppleCare+ umstritten ist. Das muss jede für sich selbst entscheiden. Die Prämie für AppleCare+ beträgt je nach Gerät zwischen 45,- € (HomePod) und 229,- € (iPhone X). Deshalb addieren sich die Gesamt“kosten“ der oben erwähnten Reparatur auf 328,- € (Prämie und Versicherungseinbehalt).

Aus Sicht unserer Werkstatt ist es jedoch immer wieder erfreulich, dass AppleCare+ den Ablauf einer Reparatur sehr erleichtert und die „Kosten“ für die Reparaturen gering hält.

 

 

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.