Abwesenheitsnotiz am Mac einstellen

Abwesenheitsnotiz Mac

Abwesenheitsnotiz am Mac einstellen

Wenn man am Mac in Mail.app eine Abwesenheitsnotiz für die Zeit des Urlaubs einstellt, passieren lustige Dinge. Insbesondere PC-Umsteiger und ehemalige Exchange-Nutzer fallen darauf rein. In aller Kürze vorweg: Nein, das Erstellen einer Abwesenheitsnotiz direkt in Apples Programm Mail.app macht keinen Sinn.

Falsch: Abwesenheitsnotiz in Mail.app

Wenn Sie in Apples Mail-Programm eine Regel einrichten, die Ihre Mails mit einer Abwesenheitsnotiz beantwortet, dann KANN das nicht funktionieren. Denn – logisch – Ihr Rechner müsste während Ihres Urlaubs dauern laufen und Mails abrufen. Das tut er aber in den allermeisten Fällen nicht, denn Sie sind ja im Urlaub 😉

Falls Ihr Mac während des Urlaubs aber doch laufen sollte, dann macht er etwas ganz anderes: er beantwortet alle Mails im Posteingang mit der Abwesenheitsnotiz. Nicht nur die neu eingegangenen Mails … auch alle alten Mails!

Möchten Sie, dass Ihr Mail-Programm alle 267.000 vorhandenen alten Nachrichten in Ihrem Posteingang mit einer Abwesenheitsnotiz beantwortet, ohne dass Sie es bemerken? Wohl eher nicht. Mail.app ist nicht Exchange, deshalb sollten Sie es besser richtig machen.

Richtig: Abwesenheitsnotiz beim Provider oder Mail-Server

Die Abwesenheitsnotiz MUSS an einem Rechner eingestellt werden, der immer immer erreichbar und angeschaltet ist. Deshalb sollte das direkt am Mail-Server gemacht werden. Das wäre dann direkt beim Domain-Provider oder – falls vorhanden – an ihrem hausinternen Mailserver.

STRATO

Wenn Ihre Mails von Fa. STRATO gehostet werden, dann sollten sie die Abwesenheitsnotiz direkt in Stratos WebMail anlegen. Loggen Sie sich mit Ihrer Mailadresse und ihrem Mail-Kennwort dort ein, gehen Sie zu den Einstellungen und erstellen Sie dort Ihre Abwesenheitsnotiz. In Stratos FAQ finden Sie eine ausführliche Anleitung dazu.

Admins mit den Zugangsdaten zu Stratos Kundencenter können auch dort eine Abwesenheitsnotiz einrichten.Abwesenheitsnachricht Strato

1&1

Wenn Ihre Mails von Fa. 1&1 gehostet werden, dann sollten sie die Abwesenheitsnotiz direkt im Webmail-Portal von 1&1 anlegen. Loggen Sie sich mit Ihrer Mailadresse und ihrem Mail-Kennwort dort ein, gehen Sie zu „Einstellungen bearbeiten“ und erstellen Sie dort Ihre Abwesenheitsnotiz. Im 1&1 Hilfecenter finden Sie eine ausführliche Anleitung dazu.Abwesenheitsnachricht 1&1

iCloud

Wer eine iCloud-Adresse benutzt, kann seine Abwesenheitsnotiz über die Web-Oberfläche iCloud.com einstellen. Loggen Sie sich mit Ihrer iCloud ID ein, gehen Sie zur Abteilung Mail, dann links unten auf das Zahnrädchen zu den Einstellungen. Die hier eingestellte Abwesenheitsnachricht erfordert nicht, dass Ihr Client-Rechner dauernd eingeschaltet ist. Die iCloud-Server laufen ständig und beantworten alle Mails mit dem eingestellten Text. Auch hierzu gibt es eine ausführliche Anleitung von Apple.Abwesenheitsnachricht iCloud

Vielen Dank an Andreas Schwietring für diese Ergänzung.

Andere Provider

Der Weg vom WebMail-Portal zur Abwesenheitsnotiz ist bei manchen Domain-Providern verschlungen. In der Regel bieten aber alle Domain-Hoster einen WebMailer-Login an, wo Sie ihre Abwesenheitsnotiz einstellen können. Sprechen Sie vor Ihrem Urlaub ihren Admin darauf an, wie Sie die Abwesenheitsnotiz einrichten können. Er kann Ihnen auch sagen, welches Kennwort Ihr Mail-Account hat, damit Sie sich erfolgreich einloggen können im WebMail-Portal. Oder senden Sie notfalls Ihrem Admin eine Nachricht, er möge Ihnen die Abwesenheitsnotiz zum gewünschten Zeitraum einrichten.

Kerio Mailserver

Wenn Sie einen Kerio Mailserver im Haus haben, können Sie sich auch dort einloggen und ihre Abwesenheitsnotiz einrichten. Die Erfahrung zeigt, dass 90% aller Anwender keinen Schimmer haben, wie der hausinterne Mailserver über einen Browser erreicht werden kann – und auch die richtige Kombination von Mailadresse und Passwort nicht wissen. Fragen Sie Ihren Retter in der Not … den Admin 😉

Abwesenheitsnachricht Kerio

Tipp 1

Wenn Sie von einem Ihrer Kontakte Abwesenheitsnachrichten erhalten auf alte Mails, die schon Jahre zurückliegen, dann hat der Absender sich seine Abwesenheitsnotiz in Apples Mail.app eingerichtet – ganz so, wie man es nicht sollte. Bitte melden Sie sich bei diesem armen Tropf, der die oben erwähnten Tipps nach nicht kennt. Sagen Sie ihm, dass sein Mailprogramm gerade drauf und dran ist, zigtausende Abwesenheitsnachrichten zu versenden – an alle seine jemals empfangenen alten Mails. Er wird es Ihnen danken.

Tipp 2

Nennen Sie in Ihrer Abwesenheitsnachricht keine Mailadressen von Kollegen. Falls das doch erforderlich ist, sollten Sie das @-Zeichen ersetzen, so dass die Abwesenheitsnachricht an evtl. eingehende SPAM-Nachrichten nicht noch mehr Futter für die SPAM-Versender bietet.

Nebenbei … mir ist noch nie aufgefallen, dass meine Tastatur ganz oben im Bild so staubig ist 😉

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.