Fehlende Daten nach Migration

macOS Migrationsassistent

Fehlende Daten nach Migration

Der Migrationsassistent kopiert alle Ihre Dateien auf den neuen Mac. Nach der Übertragung fehlen jedoch Kennwörter und Seriennummern.

Für die Inbetriebnahme eines neuen Macs ist der Migrationsassistent das perfekte Werkzeug. Alle Daten lassen sich zuverlässig auf den neuen Mac übertragen – auch von älteren Betriebsystemen ab OS X 10.6.8. Apples ausführliche Anleitung erklärt eigentlich alles. Jedoch … nach der Migration fehlen einige Dinge:

  • iCloud-Kennwort
  • Kennwörter der Mail-Accounts
  • Seriennummer MS Office 2011 oder 2016
  • Lizensierung von Adobe Creative Suite
  • evtl. Seriennummern weiterer Programme

 

Das Fehlen der Kennwörter von Mail und iCloud ist lästig, das Fehlen der Seriennummern ist beabsichtigt. Viele Programme speichern die Seriennummern in einem Hash, der aus Seriennummer und Hardware- oder Festplatten-ID errechnet wird. Es verhindert, dass Programme auf neue Rechner dupliziert werden können.

Carbon Copy Cloner wäre eine Alternative zum Übertragen der Daten auf den neuen Mac als 1:1 Klon. Wenn die macOS-Version auf dem alten und neuen Rechner identisch sind, kann das funktionieren, muss aber nicht. Denn unterschiedliche Mac-Hardware enthält durchaus unterschiedliche Hardware-Treiber. Bei unterschiedlichen System-Versionen ist CCC ungeeignet, höchstens beim selektiven Übertragen von User-Homes, um nachträglich den Benutzer unter Verwendung des kopierten Ordners wieder zu erstellen. Aber das ist fortgeschrittene Bastelarbeit und nicht geeignet für eine reibungslose Übertragung aller Daten.

Nur bei einer Aufrüstung ist CCC die geeignete Wahl, um die alte Festplatte 1:1 auf eine neue SSD zu übertragen – im selben Mac, versteht sich. Die Kennwörter der Mail-Accounts werden hierbei übernommen. Die Übertragung des iCloud-Kennworts gelingt dabei nicht, die Kennwörter der oben genannten Programme logischerweise auch nicht.

Um bei der Inbetriebnahme eines neuen Macs keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten Sie also die Mail-Kennwörter parat haben, ebenso ihr iCloud-Kennwort und die Seriennummern der installierten Programme.

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.