Mac Aufrüstung

Mac aufrüsten: Mehr RAM, schnelle SSD, größere Festplatte

Für viele Macs lohnt sich eine Aufrüstung: Wir zeigen, wie Sie mit wenig Aufwand Ihren Mac schneller machen und jede Menge Extra-Leistung erhalten.

 

Mehr RAM

Arbeitsspeicher (RAM) können Macs nie genug haben. Vereinfacht gesagt ist Arbeitsspeicher das Kurzzeitgedächtnis, in dem alle momentan laufenden Programme Platz finden müssen. Mit mehr Arbeitsspeicher kann Ihr Mac schneller reagieren – so wie Sie als Mensch mit einem besseren Kurzzeitgedächtnis … sagen wir mal … alle Situationen geschmeidiger und entspannter meistern würden 😉 Wenn weniger als 8 GByte Arbeitsspeicher in Ihrem Apple Computer stecken, Sie aber intensiv mit Grafikprogrammen arbeiten oder zwischen mehreren Programmen wechseln, sollten Sie RAM aufrüsten. Im Gegensatz zu Festplattenplatz ist RAM schnell und einfach ausgewechselt und sehr preiswert. Passende Arbeitsspeicher wie z.B. ein 4GB-Kit DDR3-RAM gibt es ab 40,-. Der Einbau benötigt nicht mehr als 10 Minuten Zeit.

RAM Erweiterung iMacWichtig: je nach Mac-Modell werden unterschiedliche RAM-Bausteine benötigt. Für die Aufrüstung muss man also wissen:

  • wie viel Arbeitsspeicher ist schon drin
  • wie viel Arbeitsspeicher passt maximal rein
  • welchen Typ RAM benötigt Ihr Mac
  • wie bauen Sie die RAM-Bausteine ein
  • wie vermeiden Sie Beschädigung durch elektrostatische Aufladung

Nach dem Einbau muss der neue Arbeitsspeicher unbedingt getestet werden. Wir können das RAM-Upgrade für Sie durchführen als komplette Leistung inklusive Test der eingebauten Bausteine. Bitte fragen Sie uns nach einer Aufrüstung mit Angabe der Seriennummer Ihres Macs. Wir senden Ihnen dann ein kostenloses unverbindliches Angebot speziell für Ihren Mac.

Kosten bei Selbsteinbau: ab 40,- EUR *
Geschwindigkeitszuwachs: mittel

 

Mehr Speicherplatz

Größere FestplatteDurch eine neue interne Festplatte können Sie deutlich mehr Platz schaffen. Festplatten für MacBooks im Formfaktor 2,5″ sind bis zu einer Größe von 2TB Speicher erhältlich. 3,5″ Festplatten bieten bis zu 10TB Platz. Beim Austausch der Festplatte übertragen wir alle Daten von der alten Festplatte 1:1 auf die neue Festplatte. Sie müssen keine Software-Lizenzen erneut eingeben oder weitere Anpassungen vornehmen und können die Anleitung fürs Klonen Ihres gesamten Mac auf die neue Festplatte getrost vergessen, denn wir machen das für Sie. Mit der neuen Festplatte startet ihr Mac 100%ig so, wie vor der Erweiterung.

Aktuelle Festplatten-Modelle haben generell eine etwas bessere Leistung als betagte Modelle – typischerweise 80 MB/s statt 60 MB/s. Durch den Einbau einer aktuellen Festplatte wird Ihr Mac eine leicht verbesserte Geschwindigkeit zeigen beim Hochfahren und Programmstarts zeigen.

Kosten bei Selbsteinbau: ab 65,- EUR (1 TB HDD) *
Geschwindigkeitszuwachs: mittel

 

Schnelle SSD

Mac mit SSD beschleunigenWenn Sie Ihrem Mac auf maximale Geschwindigkeit bringen möchten, sollten Sie die interne Festplatte gegen eine SSD austauschen. „SSD“ steht für Solid State Disk und wird auch „Flash Drive“ genannt. Diese Festplattentechnik arbeitet mit Stapeln von Speicherbausteinen und verzichtet auf rotierende Metallscheiben im Innern der Festplatte. Dadurch erreichen SSDs eine vielfache Geschwindigkeit beim internen Datendurchsatz: 550 MB/s und schneller. Mit einer SSD starten Ihr Mac und alle Programme deutlich schneller. Sie werden von der Geschwindigkeit Ihres Äpfelchens begeistert sein – das ist nicht übertrieben, unsere Kunden bestätigen das immer wieder: mit alter Festplatte wie ein Opel Corsa, mit SSD so schnell wie ein Porsche:

Rechner-Start vor dem Umbau: 65 Sekunden
Rechner-Start nach Aufrüsten mit einer SSD: 20 Sekunden

Der Austausch der Festplatte gegen eine SSD kann in einer Werkstatt in kurzer Zeit erfolgen, wir raten allerdings zum Einbau in Eigenregie ab. Dabei kann schnell etwas schiefgehen. Nach dem Austausch sollten Ihre Daten von der bisherigen Festplatte 1:1 übertragen werden. Das ist ohne externe Laufwerke nicht machbar. Aber wir machen das als komplette Dienstleistung gerne für Sie.

Kosten bei Selbsteinbau: ab 90,- EUR (250 GB SSD) *
Geschwindigkeitszuwachs: optimal

 

SSD statt DVD-Laufwerk?

hardwrk AdapterWenn Sie auf Ihr DVD-Laufwerk verzichten, können Sie zusätzlich zur vorhandenen Festplatte eine weitere, schnelle SSD in den Laufwerkschacht Ihres MacBooks einbauen. Wir machen das mit dem passenden Adapter-Kit von hardwrk. Zum Lieferumfang kann auch ein externes USB-Gehäuse für das ausgebaute DVD-Laufwerk gehören.

Der Datenanschluss des DVD-Laufwerks ist jedoch langsamer als der der internen Festplatte – der Kniff für optimale Leistung besteht darin, die SSD an die Stelle der bisherigen Festplatte einzubauen und die Festplatte mit Einbaukit in den DVD-Schacht. Damit erreichen wir die optimale SSD-Performance.

Mit einer zusätzlichen SSD kann aus Festplatte plus SSD ein Fusion Drive gebildet werden. Das ist ein gemeinsames logisches Laufwerk aus Festplatte und SSD – und kombiniert großen Speicherplatz der Festplatte und optimale Geschwindigkeit der SSD. Das ist die beste Lösung für alle, die auf sehr viel Speicherplatz und beste Geschwindigkeit Wert legen.

Kosten bei Selbsteinbau: ab 180,- EUR (250 GB SSD + Adapter-Kit) *
Geschwindigkeitszuwachs: optimal
 

* Apple Autorisierte Werkstatt

Mac Aufrüstung in WerkstattWir bieten alle Umbauten und Erweiterungen als komplette Serviceleistung an: Recherche der geeigneten Kabel, Adapter, RAM-Bausteine und SSDs, Einbau, Datenübertragung und Test – auf Wunsch auch Abholung durch UPS und Versand:

  • RAM aufrüsten
  • SSD-Einbau
  • größere Festplatten
  • Ausbau des DVD-Laufwerks in ein externes Gehäuse
  • Fusion Drive aus Festplatte und SSD

 
Den Einzelverkauf der Aufrüstungs-Komponenten bieten wir nicht an. Wir legen Wert auf optimale Ergebnisse, qualitativ beste Hardware und bieten Aufrüstungen fix&fertig an, maßgeschneidert auf Ihre individuellen Bedürfnisse sowie vollständig getestet und geprüft.

In unserer Apple Autorisierten Werkstatt nehmen wir alle Aufrüstungen in einer technisch hervorragend ausgestatteten und sicheren Umgebung vor. Wir beschäftigen nur geschulte Apple-Techniker, arbeiten mit ESD-Schutz und Apples Diagnosewerkzeugen und haben Zugriff auf Apple Original-Ersatzteile. Das sind die besten Voraussetzungen für die zuverlässige Aufrüstung Ihres Macs.

Wir erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot zur Aufrüstung Ihres Macs.
Alles Weitere finden Sie auf unserer WebSite im Bereich Aufrüstung.

 

7 Comments
  • Heinz Rohrer
    Posted at 11:15h, 29 August

    Könnt Ihr mein MacBook Air 4.2 BJ Mitte 2011 mit mehr RAM aufrüsten, derzeit sind nur 4MB verbaut. Gleichzeitig möchte ich mir auch eine große SSD einbauen und meine Daten übernehmen lassen.
    Was würde das kosten?
    Beste Grüße
    Heinz Rohrer

  • Peter
    Posted at 19:14h, 10 Juli

    Kann man unter MacOS Software auf einer externen Festplatte oder einer sd-karte/JetDrive Lite installieren? Können sdkarten/ext. Festplatten Bestandteil eines Timemachine-Backups sein?

    • Thomas Kemmer
      Posted at 21:20h, 10 Juli

      Ja und ja. Ältere Programme funktionieren nicht immer, wenn sie an anderen Orten als „Programme“ installiert werden, aber aktuelle Programme nach Apples Richtlinien enthalten alle Programmdateien in einem Paket – und können irgendwo installiert werden.
      Externe Laufwerke können Bestandteil des Time Machine Backups sein. Per default sind sie es zunächst nicht, aber man kann sie aus der Ausschlussliste von TM entfernen, dann werden sie gebackupt.

  • Frank
    Posted at 08:41h, 08 Dezember

    Moin,

    eine Frage an die Experten. Ich hab da so ein 13″ Retina MacBook Pro Late 2013 mit 256GB SSD. Bis Early 2013 und ab Mid 2014 (also mal wieder genau die Modelle davor und danach) bieten OWC oder Transcend Upgrade-Kits auf 480GB an. Kennt Ihr eine funktionierende Lösung?
    (eine 128GB SD-Card habe ich mir schon gegönnt, aber eine interne SSD wäre mir schon lieber weil schneller und alles im User-Verzeichnis).

    Danke
    Frank

    • Hannes Gnad
      Posted at 09:48h, 08 Dezember

      Hallo Frank,

      unseren Informationen nach gibt es immer noch keine im freien Markt erhältlichen SSDs, die in die neueren (ab Mitte 2013) MacBook Pro Retina und MacBook Air passen, also auch nicht für die Mid 2014 oder neuer. Daher ist hier im Moment leider nichts zu machen. Einziger Hoffnungsschimmer eine Lösung von OWC für den Mac Pro, der den gleichen Anschluss hat – diese ist allerdings noch ziemlich groß und ziemlich teuer. Vielleicht bekommen sie das noch angepaßt für die Notebooks:

      Aura for Mac Pro

    • Thomas Kemmer
      Posted at 00:14h, 09 April

      Hallo Frank,
      seit März 2016 gibt es SSDs für die neueren MacBook Pro Retina. OWC liefert passende SSDs mit 480 und 1TB Kapazität: http://eshop.macsales.com/shop/SSD/OWC/Air-Retina
      Wir bieten seitdem auch Aufrüstungen für die MacBook Pro Retina ab 2013 an.