Sicherheitsupdate 2012-001 für 10.6.8 macht Probleme

Sicherheitsupdate 2012-001 für 10.6.8 macht Probleme

 

Das am vergangenen Mittwoch von Apple veröffentlichte Sicherheitsupdate 2012-001 für OS X 10.6.8 blockiert einige Rosetta-Funktionen. Dadurch können z.B. Word, Excel und Powerpoint aus Microsoft Office 2004 nicht mehr drucken. Andere Anwendungen sind ebenfalls betroffen, so z.B.:

  • Acrobat Pro 7
  • AppleWorks
  • FileMaker Pro 6.0 und 7.0
  • Freehand MX
  • Photoshop CS1 und CS2
  • Toast 6.0 Titanium

Bei Microsoft Office 2004 äußert sich das Problem so, dass bestimmte Menü-Befehle wie Öffnen, Sichern oder Drucken nicht mehr funktionieren. Die Menüs sind grau hinterlegt, das Programm reagiert nicht mehr oder stürzt ab.

Alle Anwender, die das Sicherheitsupdate 2012-001 bisher nicht installiert haben, sollten die Installation vermeiden. Wir hoffen, dass Apple diesen Fehler mit einem weiteren Update bald beheben wird.

Update 4.2.2012
Es gibt mittlerweile via „Softwareaktualisierung“ (noch nicht auf Apples Webseiten) ein Security-Update 2012-001 V1.1, das dieses Problem nicht mehr hat bzw. bei den Maschinen, die das Security Update 2012-001 v1.0 schon installiert haben, dies wieder behebt.

Siehe auch den verwandten Artikel:
Drucker funktioniert nicht nach Snow Leopard Update 10.6.8  vom 27. Juni 2011

4 Comments
  • wobo
    Posted at 12:36h, 10 Februar

    Danke,
    spät gefunden aber nicht zu spät – nach Sicherheitsupdate 2012-001 v.1.1 läuft es wieder.
    Gruss

  • Thomas Kemmer
    Posted at 10:40h, 07 Februar

    Hallo Wolfgang Kahmann,
    bleibt das Problem nach dem Sicherheitsupdate 2012-001 v.1.1 immer noch bestehen? Bitte führen Sie die Softwareaktualisierung nochmal aus; evtl. haben Sie das korrigierte Update v.1.1 noch nicht installiert.

  • Wolfgang Kahmann
    Posted at 10:31h, 07 Februar

    Vielen Dank für den Hinweis. So brauch ich nicht weiter Ursachenforschung betreiben, warum sich apple works-Dateien nicht mehr ausdrucken lassen oder nach Bearbeitung abspeichern lassen.
    Das ist alles sehr ärgerlich, wenn man Terminarbeiten zu erledigen hat.
    Gibt es für Laienbenutzer wie mich eine Möglichkeit, das Sicherheitsupdate zu deinstallieren?
    Freundliche Grüße!

  • Marion Onodi
    Posted at 16:44h, 04 Februar

    Danke für diesen Super-Tipp, der Rettung in der Not bei einer dringenden Terminarbeit war und der dazu noch bot: gut auffindbar, auch für einen reinen User wie mich ohne weiteres verständliches und anwendbar.