Snow Leopard: PDF via Acrobat 9 Pro

Snow Leopard: PDF via Acrobat 9 Pro

Nicht nur von Grafikern und Designern wird die Qualität der PDF-Dateien geschätzt, die mit Acrobat/Distiller oder dem Drucker „Adobe PDF 8“ erstellt werden können. Die Dateien sind korrekt, in der Qualität gut zu kontrollieren – und benötigen erstaunlich wenig Speicherplatz. In Kombination mit den OS-Versionen 10.3 bis 10.5 läuft dieser Workflow problemlos.

Mit OS X 10.6 Snow Leopard ist es damit vorbei.

Zunächst funktioniert die PDF-Erzeugung mit dem Drucker „Adobe PDF 8“ nicht mehr. Es führt kein Weg am Upgrade auf Acrobat 9 Pro vorbei. Jedoch … mit der Installation von Acrobat 9 Pro tauchen weitere Abweichungen auf, die den Workflow mit PDF-Dateien empfindlich stören können.

Drucker „Adobe PDF 9“ ist ohne Funktion
Ähnlich wie beim Drucker „Adobe PDF 8“ taucht unter 10.6 Snow Leopard kein Dialogfeld zur Angabe des Dateinamens auf; die PDF-Datei wird auch nicht erzeugt. Als Ersatz findet sich im Druckmenü nun die Funktion „als Adobe PDF speichern“, die auf ein Automator-Script zugreift, das nach Dateiname und Speicherort fragt.

Acrobat 9 Professional druckt mit stark abweichenden Farben
Während die mit Acrobat 9 Pro erstellten PDF-Dateien in ihren Farbräumen und Qualitäten identisch sind mit den PDFs aus Acrobat 8 Pro, erfolgt die Ausgabe an lokale Drucker mit sehr deutlich abweichenden Farben.

Acrobat Distiller lahmt
Im Vergleich zum Acrobat Distiller aus Acrobat 8 Pro benötigt die Version 9 Pro (bei manchen Installationen) bis zu einem zehnfachen der Rechenzeit für die selben Dateien.

Tipps:
Acrobat 8 Pro zur Druckausgabe an lokale Drucker verwenden.
Acrobat Distiller aus dem Programmpaket Acrobat 9 Pro mit der Funktion „als Adobe PDF speichern“ zur Erzeugung der PDF-Dateien verwenden. Oder den „traditionellen“ Weg wählen, indem ein PS-File erzeugt wird, das via Distiller in PDF gewandelt wird.
Grundsätzlich vor dem Upgrade auf OS 10.6 „Snow Leopard“ die Mac OS X 10.6 Snow Leopard Compatibility List checken.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.